Coca Cola

Positionierung: Innerhalb kürzester Zeit Videoinhalte für eine breite Massenwirkung optimieren

Als eine der drei größten Marken der Welt verwendet Coca Cola mehrsprachige Online-Taktiken, um mit seinem breitgefächerten Zielpublikum zu interagieren, dieses an sich zu binden und seine starke Markenpräsenz im Internet zu pflegen.

Für die olympischen Spiele 2012 in London benötigte Coca Cola eine Übersetzung und Lokalisierung von 17 verschiedenen Werbevideos in 20 Sprachen innerhalb sehr spezifischer Zeitrahmen.

Eine umfangreiche Keyword-Recherche, die Lokalisierung der Metadaten und die gesamte Übersetzung mussten für jede der 20 Sprachen in nur 8 Tagen fertiggestellt werden.

Die Lösung

Mithilfe einer schnellen und effizienten Anpassung interner Ressourcen war es Language Connect möglich, ein fähiges Projektteam zusammenzustellen und ein stabiles, optimiertes Verfahren für maximalen Erfolg anzuwenden.

Das interne SEO-Team von Language Connect arbeitete mit Linguisten in den Zielsprachenländern (Experten im Suchmaschinen-Marketing) zusammen. Der Auftrag wurde von einem engagierten Projektmanager koordiniert, der die Arbeitsabläufe, die Ergebnisse, die Kosten und die Zeit überwachte und sich darum kümmerte, dass die Erwartungen des Kunden erfüllt werden.

Mit dem Ziel, äquivalente Begriffe mit hohem Suchvolumen der wettbewerbsfähigen englischen Keywords zu finden, wurde eine Keyword-Recherche durchgeführt, die insbesondere regionale Suchmaschinen und Suchmuster berücksichtigte. Dieser Prozess wurde für jede Sprache in einem festgelegten Zeitrahmen von 2 Stunden vollendet.

Die ausgewählten Keywords wurden von Linguisten auf ihre Richtigkeit und die Einheitlichkeit mit den Überschriften und Meta-Descriptions überprüft.

Die Resultate

  • 100 % Lokalisierung in allen Sprachen
  • Suchmaschinenoptimiert
  • Eingehaltene Fristen